Wir richten uns nach deinen bedürfnissen

Wir laden Sie ein, sich mit der breiten Palette von unserem Hotel entfernt, und Aufträge Hotelreservierungen vertraut zu machen.

Wir richten uns nach deinen bedürfnissen

Wir laden Sie ein, sich mit der breiten Palette von unserem Hotel entfernt, und Aufträge Hotelreservierungen vertraut zu machen.

Wir richten uns nach deinen bedürfnissen

Wir laden Sie ein, sich mit der breiten Palette von unserem Hotel entfernt, und Aufträge Hotelreservierungen vertraut zu machen.

Wir richten uns nach deinen bedürfnissen

Wir laden Sie ein, sich mit der breiten Palette von unserem Hotel entfernt, und Aufträge Hotelreservierungen vertraut zu machen.

Wir richten uns nach deinen bedürfnissen

Wir laden Sie ein, sich mit der breiten Palette von unserem Hotel entfernt, und Aufträge Hotelreservierungen vertraut zu machen.

Wir richten uns nach deinen bedürfnissen

Wir laden Sie ein, sich mit der breiten Palette von unserem Hotel entfernt, und Aufträge Hotelreservierungen vertraut zu machen.

Wir richten uns nach deinen bedürfnissen

Wir laden Sie ein, sich mit der breiten Palette von unserem Hotel entfernt, und Aufträge Hotelreservierungen vertraut zu machen.

Wir richten uns nach deinen bedürfnissen

Wir laden Sie ein, sich mit der breiten Palette von unserem Hotel entfernt, und Aufträge Hotelreservierungen vertraut zu machen.

Wir richten uns nach deinen bedürfnissen

Wir laden Sie ein, sich mit der breiten Palette von unserem Hotel entfernt, und Aufträge Hotelreservierungen vertraut zu machen.

Hotel & Spa Kameleon lädt


Hotel & Spa Kameleon befindet sich im Zentrum Żory. Die einzigartige Atmosphäre unseres Hotels bilden historische, architektonische Elemente aus dem Beginn des 20. Jahrhunderts in Verbindung mit den modernen Innerräumen.

Informacje

Hotel & Spa Kameleon befindet sich im Zentrum Żory, in der direkten Nachbarschaft des Marktes, des Schwimmbades und der Objekte der öffentlichen Einrichtung. Die einzigartige Atmosphäre unseres Hotels bilden historische, architektonische Elemente aus dem Beginn des 20. Jahrhunderts in Verbindung mit den modernen Innerräumen.

Auf unsere Gäste warten sowohl 27 wunderbar ausgestattete, gemütliche Einzel-, Doppel-, und Tripelzimmer, als auch Suiten unter anderem mit Sat-TV, Telefon, Internet und Klimaanlage. Wir laden Sie auch zu einem professionell ausgestatteten Konferenzraum, der etwa 80 Personen aufnehmen können.

Auf unsere Gäste warten 27 moderne Zimmer, die so entworfen wurden, dass sie Bequemlichkeit und allen Komfort den Reisenden bieten können. Dank der individuellen Einrichtung kann jedes Zimmer ein idealer Ort sowohl für die Erholung als auch für die Arbeit sein. Hotel Kameleon – Żory ist ein Teil des grossen Dienstleistungs- und Unterhaltungskomplexes . Unsere Kunden haben moderne Spa zu Verfügung, wo man Jaccusi, finnische Sauna, IR Sauna, Dampfadeanstalt, schottische Peitsche und grosse Vielfalt der Massagen und pflegenden Eingriffe benutzen. Außerden wartet auf sie Casino "Club Fair Play" und Club "Ambasada", wo man auf der Disko tanzen oder Bowling und Billard spielen kann.

Das Personal des Hotels Kameleon wird Sie mit herzlicher Familienatmosphäre umgeben.

Über Zory

Die Stadt liegt im südlichen Teil der schlesischen Woiwodschaft, nicht weit von der tschechischen und slowakischen Grenze, und am Rande der attraktiven, Freizeitgebiete von Schlesischen und Saubuschen Beskiden . Sie befindet sich bei der wichtigen Verkehrswegen: von der Autobahn A1, die Süden und Norden verbindet und nicht weit von der Autobahn A4, die Ost und West verbindet.

    Zory befinden sich auf einem der ekologisch sauberen und undegradierten Gebiete von Schlesien, das  entfernt von den Anhäufungen der schweren Industrie ist. Hier beginnen die Grenzen des Landschsftsparks ”Cysterskie Kompozycje Krajobrazowe Rud Wielkich”. Die Wälder, die dieses Gebiet bilden, verbreiten sich  in einem Raum von dutzenden Kilometern von Zory bis Racibórz. Nicht nur die Anhänger der Radausflüge sondern auch die Anhänger der Spaziergänger finden hier sehr viele Wege durchzuwandern sondern auch die Anhänger der Fussgänger. Mit einem Wort , jeder findet etwas für sich nicht weit von der Stadt. Nach kurzer Waldwanderung, kann man auf die Mitte der sog. Seeplatte Palowickie stoßen. Das ist ein Teichzug, der vor Hunderten Jahren von Zisterzieszen gegründet wurde. Das ist einer der schönsten Winkel von Schlesien. Der erste aufbewahrte Notiz über das Dorf Zory kommt aus dem Jahre 1258. Der Name wurde im Dokument gennant, der für die Stiftung des Zistersenklosters in Rudy Raciborskie galt. Die Ansiedlung Zory war eins der dienstbaren Dörfer für das Kloster zu sein.     Am 24. Februar 1272 tauschte Wladyslaw – der Prinz von Opeln und Ratibor einige seiner Vermögen gegen das Dorf Zory, das damals zu einem von seiner Fürsten Chwalisz gehörte. In der aufbewahrten Abschrift des an diesem Tag herausgegebenen Dokumentes, behauptete Prinz Wladyslaw, dass er in diesem Platz eine Verteidigungsstadt gründen wolle. Der 24. Februar ist also als offizielles Datum der Gründung der Stadt Zory gehalten.     Schon im Jahre 1291 wurden   Zory zusammen mit dem ratiborischen Fürstentum zum tschechischen Lehen, denn der Sohn vom Prinz Wladyslaw Przemyslaw  Huldigung dem tschechischen   König Waclaw  dargebracht hat. Im Jahre  1327 hat Przemyslaws Sohn Leszek eine Huldigung   Jan Luksemburski  dargebracht. Dadurch verstärkte sich die Lehenbeziehung dieses Fürstentums mit Tschechen.     Dann stellte es sich heraus, dass die Verteidigungsmauer sukzessiv innerhalb Jahrzehnten von der Zeit der Gründung der Stadt gebaut wurde, sehr hilfreich für Bürgerlichen waren.  Im Jahre  1345 hat der polnische König Kazimierz Wielki den Krieg angefangen, in dem er Schlesien erobern wollte. Die polnischen Soldaten haben das Gebiet des ratiborischen Fürstentums  betreten. Sie haben z.B.  Zory belagert,  sie haben es  jedoch nicht erobert. Der nah liegende Rybnik, der keine Verteidigunsmauer gehabt hat, wurde völlig verbrannt.     Die andere Gefahr für die schlesischen Bürgerlichen in der mittelalterlichen Zeit war die Raubplage auf den Wegen, die sehr den Handel erschwert hat.Zory hat sich also im Jahre 1384 der Union der 22 schlesischen Städte und der welunischen Erde angeschlossen, dessen Zweck war es, dieser Machenschaft vorzubeugen.     Zory hat damals ein Vorrecht erhalten, die aufgegriffenen Verbrecher mit dem Schwert  zu bestrafen. Scheinbar   ist diese Tatsache der Grund, warum auf dem Wappen von Zory außer der Hälfte des oberschlesischen Adlers, sich gerade ein Schwert befindet, dessen Spitze abwärts gestellt ist.     Die erste Hälfte des XV Jahrhunderts war in Schlesien die Zeit der hussitischen Kriege. Die hussitischen Armeen erschienen auch unter den Mauern von Zory. Jedoch gelang es der feindlichen Armeen nicht, die Stadt zu erobern.               Im Jahre 1526 war Zory schon ein Teil der habsburgische Monarchie. Demzufolge im nächsten Jahrhundert waren auch diese Gebiete  die Arene der Kämpfe des dreisigjährigen  Kriegs. Das Dorf Zory, das von den Durchmarschen der Armeen und den Epidemien der Krankheiten gequellt wurde, wurden arm. Eine andere die Stadt quellende  Plage waren zahlreiche Brände, die hölzerne Bebauung  zerstörten. Nach dem besonders großen Brand, der am 11. Mai 1702 ausgebrochen ist, infolge dessen die Mehrheit der Bürger und der Bürgermeister ums Leben kam. Die Leute, die am Leben blieben, entschieden sich, jedes Jahr als Erinnerung an diesem Tag, eine flehentliche Prozession mit Fackel in Bewegung zu setzen  um die Stadt vor anderen Brände zu schützen. Dieses Fest wird bis heute gefeiert und immer mehr Bürger nehmen daran teil.       Nach dem Jahre 1740  traten die Preußen die Herrschaft über  Zory an. Im Jahre 1806 nach dem nächsten Brand, der die Mehrheit der hölzernen Bebauung zerstört hat, traf man Entscheidung, die Stadt nur in Mauerform  wieder aufzubauen. Seit diesem Moment  began der Abbruch der Verteidigungsmauer, denn sie  waren eine  billige  Quelle  der Baurohstoffs. Im XIX Jahrhundert begannen in der Stadt wirtschaftliche Wandlungen. Der bisherige Charakter der vom Handerk, kleinen Handel und sogar von der Landwirtschaft  lebenden  Stadt verwandelte sich in eine industrielle. Im Jahre 1830 entstand hier „Waleska“ Hütte und im Jahre 1842 eine Hütte  unter dem Namen Gusseisengiesserei „Pawla”. 1842 wurde eine Dampfmühle gebaut, die der Femilie Stern gehörte, in der im Jahre 1888 Otto Stern, der spätere Nobelpreisträger für Physik, geboren war.     Seit Beginn des XX Jahrhunderts  vertiefte sich  der Wille der Grundsatzerklärung der eigenen nationalen Besonderheit unter der   Menschen der polnischen Herrkunft(in der Stadt wohnten auch sehr viele Deutschen und die Mitglieder der Judengemeinde, die hier seit dem XVI Jahrhundert existierte). Es entstand hier unter anderem die  Sängergesellschaft   „Feniks”.     Die Bürger von Zory kämpften in allen schlesischen Aufständen. Am  dritten im Jahre 1921 nahm  der  XIII  Regiment des Fußvolkes des Aufstandsmillitärs aus Zory teil.     Die Übernahme der Herrschaft in Zory  von der polnischen Verwaltung  fand am 4.Juli 1922 statt. In demselben Jahre wurde Zory  vom Staatsvorsteher  Panstwa Józef Pilsudski besucht.     In der Zwischenkriegszeit begannen in der Stadt weitere polnische Organisationen zu entstehen: Gimnastische Gesellschaft   W okresie miedzywojennym zaczely sie w miescie tworzyc kolejne polskie organizacje: Turmgesellschaft  „Sokól”, ZHP.  1922 enstand das polnische staatliche Karol Miarka Gymnasium. Es entstand hier auch der Betrieb der Metallherstellung  „Minerwa”.     Als der zweite Weltkrieg ausgebrochen ist, wurde Zory von 6100 Bügern bewohnt. Die deutsche  Okkupation begann in der Stadt schon am 1.09. 1939. Die Stadt wurde nur von Schutzkräften der polnischen Armee  verteidigt (die Kräfte des Bataillons der nationalen Verteidigung „Rybnik”, die Abwehr des 23. Regiments der leichten Artillerie). Gegeneinander waren aber die Hauptkräfte  der 5.  gepanzerten Division von Wehrmacht eingestellt.     Zory, und die anderen Gebiete der Oberschlesien wurden direkt des Reichs angeschlossen. Die Okkupation duerte über 5 Jahren.  Kurz vor dem Ende des Krieges war die Stadt der Zeuge des Todmarsches der Gefangenen des Konzentrationslagers  Auschwitz – Birkenau. Af dem Gebiet der Stadt kamen damals  47 Gefangenen ums Leben.Der zweite Weltkrieg endtete tragisch für  Zory. Infolge des am 24. März 1945 durchgeführten Angriffs der sowjetischen und tschechoslowakischen  Armeen wurde 80% Beebauung der Stadt total zerstört.     Zu Beginn der 70. Jahre wurden  Zory Schritt für Schritt wiederaufgebaut. Sie blieb aber als Stadt, die nur ein Paar Tausen –Leute zählt. Im Zusammenhang mit des Ausbaus der Förderindustrie auf dem Gebiet des sog. Rybnik Kohlenbezirks, begann in  Zory der Bau der grossen Wohnsiedlungen, wo neue Arbeiter der nah liegenden Grube  mit ihren Familien wohnten. Innerhalb von einigen zehn Jahren stieg die Zahl der Bürger bis über 60 Tausend.

FÜR WEITERE INFORMATIONEN

Hotel Kameleon dadurch gekennzeichnet:





Reservierung

Reservierung der gewählten Wohnung oder verwenden Sie die Attraktionen in unser Angebot ist wirklich einfach.



Zuständige Behörde

Unsere Mitarbeiter verfügen über ausreichend Erfahrung, um professionellen Service.



Attraktiver Standort

Unsere Lage des Hotels ist im Hinblick auf die vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt und der Region angeboten sehr bequem.

Hotel & SPA Kameleon Copyright Kamil Wesołowski | kamilwesolowski.com